Galerie

zur Galerie
at.wetter.tv: EppingWetter Epping - VorschauWetter Epping - TrendWetter Epping

Der Huchen

Der Fischereiverband wählte in Übereinstimmung mit dem Bundesamt für Wasserwirtschaft und dem Österreichischen Kuratorium für Fischerei den Huchen zum Fisch des Jahres 2012.

Dies sollte auch ein Hinweis auf den hohen Gefährdungsgrad dieser Art sein.

„Der Huchen stellt als Groß-, Raub- und Wanderfischart sehr hohe Ansprüche an seinen Lebensraum und gehört somit zu den bedeutendsten Indikatorfischarten, der die Verhältnisse der gesamten Fischzönose sehr gut wiederspiegelt“. (Quelle: www.fischerei-verband.at)

Als natürliches Verbreitungsgebiet des Huchens gelten die bayrische und österreichische Donau und deren Zubringer.

Verschiedene Besatzversuche in anderen Regionen scheiterten bis auf ganz wenige Ausnahmen.
Der Huchen kommt in Österreich in der steirischen Mur, der Pielach in NÖ, der Gail in Kärnten, der Enns, Inn, Salzach, Traun und Ybbs noch vor. In vielen Flüssen ist er aber schon ausgestorben.

Wir beziehen uns auf die Quelle „Österreichischer Fischerei Verband“ und möchten auch als kleiner Fischereiverein und ambitionierte Angler mit diesem Beitrag auf die Gefährdung dieser wunderschönen Fischart hinweisen!

Petri Heil